Nähen, Patchwork & Quilts

6 Köpfe 12 Blöcke | Mein fertiger Quilt

11. Januar 2018 in Nähen, Patchwork & Quilts - 18 Kommentare

6 Köpfe 12 Blöcke | Mein fertiger Quilt

11. Januar 2018 - 18 Kommentare
stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong 2017 - Mein fertiger Quilt
 
1 Jahr, 6 Köpfe, 12 Blöcke. Es ist soweit und ich kann euch mein fertiges Jahresprojekt 2017 zeigen. Voller Spannung aber auch Skepsis bin ich im vergangenen Januar in den Sew Along gestartet. Jeden Monat stellten die 6 Köpfe Dorthe, Gesine, Katharina, Verena, Andrea und Nadra einen traditionellen Patchworkblock vor, vermittelten viele Tipps und Tricks rund um das Projekt und zeigten zum Jahresende verschiedene Layouts und Möglichkeiten, die einzelnen Blöcke in einen Quilt zu verwandeln.
 
stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong 2017 - Mein fertiger Quilt
 
Im Verlauf dieses Quiltalongs habe ich einige Erfahrungen und Erkenntnisse hinzugewinnen können. Meine Entscheidung für einen einheitlichen Hintergrund in grau, die ich mit dem dritten Block im März getroffen hatte, vereinfachte mir die Farbzusammenstellungen für die darauffolgenden Blöcke enorm. Zudem lässt das Grau die intensiven Farben der Stoffe ganz wunderbar leuchten.
 

stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong 2017 - Mein fertiger Quilt

Bis zum Ende war ich mir unklar über das Layout meines Quilts. Wie möchte ich die Blöcke anordnen? Sashing oder kein Sashing? Ich muss zugeben, bis zur Vorstellung der verschiedenen Layoutmöglichkeiten durch die 6 Köpfe, waren meine Gedanken zur Anordnung sehr klassisch. Typisch Samplerquilt eben – alles schön in Reih und Glied. Als ich dann Dorthes Layout gesehen habe, war ich hin und weg und es ergaben sich plötzlich so viele Möglichkeiten außerhalb der bisher sehr engstirnigen Sichtweise.

stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong 2017 - Mein fertiger Quilt
 
Und nun ist mein Quilt doch ganz klassisch geworden. Wie das?
 
Theorie und Praxis. Viele Varianten habe ich auf dem Papier zusammengestellt und dann vor mir auf dem Fußboden ausgelegt. Und wer hätte es gedacht, am schönsten wirkten meine Blöcke einfach doch ganz klassisch, eng beieinander, schön in Reih und Glied! Das Flächenverhältnis – Blöcke zu grauem Hintergrund – war so am ausgewogensten.
 
stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong 2017 - Mein fertiger Quilt
 
Mein Sashing (die Trennstreifen zwischen den Blöcken) habe ich mit 1,25 Inch fertiger Breite ganz schmal gewählt. Was ich unbedingt wollte war ein buntes Binding im Farbverlauf, zusammengesetzt aus den Stoffresten meiner Blöcke. Damit sich dieses ausreichend von den Blöcken abhebt und die Decke auch eine annehmliche Größe erreicht, habe ich außen herum Streifen mit einer fertigen Breite von 6,5 Inch angenäht. Die Decke hat somit nun eine Größe von ca. 130 x 160 cm.
 
stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong 2017 - Straight Line Quilting
 
Gequiltet habe ich die Patchworkdecke mit grauem Garn in Reihen mit etwa fingerbreitem Abstand. Nicht ganz akkurat aber ich will mal nicht päpstlicher sein als der Papst. Mir gefällt das Ergebnis total gut, auch wenn die Decke durch die vielen Quiltnähte etwas fester und steifer geworden ist. Ich empfinde sie aber keinesfalls als starr oder unangenehm, sie lässt sich dennoch schön zusammenknuddeln – tut dies nur nicht von alleine 😉
 
Besonders beeindruckend fand ich auch den Blick auf den Quilt nachdem ich ich ihn zur Hälfte gequiltet hatte. Ich habe diesen Zwischenstand auf obigem Bild festgehalten und finde man kann darauf sehr gut erkennen, was das Quilten noch einmal ausmachen kann!
 
stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong 2017 - Mein fertiger Quilt
 
Für die Rückseite habe ich mich für das altbewährte Polarfleece entschieden, mit dem ich schon bei meinen anderen Decken sehr gut gefahren bin. In grau war es leider ausverkauft, darum ist es staubhellgrün geworden. Diese Farbe habe ich im letzten Jahr auch schon bei meinem Economy Block Quilt verwendet.
 
2018 geht der 6 Köpfe – 12 Blöcke Quiltalong in die nächste Runde. Genäht wird in diesem Jahr ein sogenannter Row-by-Row Quilt. Monatlich wird eine Reihe genäht, die aus mehreren Exemplaren eines jeweiligen Patchworkblocks besteht. Klingt spannend, oder? In Gedanken suche ich schon die passenden Stoffe zusammen. Ich befürchte, ich komme nicht dran vorbei…
 
Macht’s gut!
Katherina
 
 
Materialangaben:
Musterstoffe: Stoffserie “Acreage” *,  Designer  Shannon Orr
Hintergrundstoff: Baumwolle grau von Stoff & Stil
Rückseite: Polar Fleece in staubhellgrün von Stoff & Stil
Patchworkblöcke: Anleitungen aus dem 6 Köpfe – 12 Blöcke Quiltalong, Organisiert von  Dorthe, Gesine, Katharina, Verena, Andrea und Nadra.
 
 
Verlinkt bei: RUMS, The Quilt Collection
 
* Affiliate-Link: Solltest du auf den verlinkten Shopseiten etwas kaufen und bist über die Empfehlung auf meinem Blog dorthin gelangt, erhalte ich vom Anbieter dafür eine kleine Provision.

18 Kommentare

  • Claudia Gerrits 11. Januar 2018 at 07:04

    Total schön!! Die bunten Farben kommen auf dem Grau wirklich super zur Geltung. Echt klasse!!
    LG Claudi

  • Manon Lero 11. Januar 2018 at 07:27

    Dein Quilt gefällt mir außerordentlich gut! Ich habe mich bei meinem vorgestern für das Freistellen der Musterbereiche entschieden und bin grad nicht glücklich damit. Vor allem, weil das so viel Arbeit gemacht hat.

  • Petra.......die sticklady 11. Januar 2018 at 08:45

    Der sieht total schön aus, man kann sehen mit wieviel Überlegung und Tüftelei und wieviel Arbeit, drin steckt.Du hast dabei ein sehr gutes Händchen bewiesen.Liebe Grüße Petra

  • Klaudia 11. Januar 2018 at 08:59

    Wow, der Quilt sieht einfach super aus…die Anordnun g und auch dein Quilting gefällt mir gut. Mit meinem bin ich noch nicht ganz soweit…aber es wird;-)

    LG Klaudia

  • Baanila 11. Januar 2018 at 11:35

    Ein echter Traum! Dein Quilt ist so eine Schönheit. Ich bin ganz begeistert davon. Ich hoffe, meiner wird am Ende nur halb so hübsch, dann bin ich schon zufrieden.

    Liebe Grüße
    Andrea

  • Ina 11. Januar 2018 at 15:57

    Ich bin total begeistert!
    Mir ging es anfangs wie dir, ein Layout gesehen und verliebt. (auch das von Dorthe)
    Aber mit meinen Blöcken sah es einfach nicht aus.
    Wenn ich alles vorher gewusst hätte, hätte ich auch wie du einen einheitlichen Hintergrund verwendet, es gefällt mir total gut, so schön ruhig.
    Aber nun ist alles anders gekommen und ich bin auch glücklich damit.
    Das Quilting muss ich dir unbedingt nachmachen, das gefällt mir super!
    Ist das trotzdem noch kuschelig auf der Rückseite?
    Ganz viel Kuschelzeit wünsche ich deinem Quilt und dir!

    Liebe Grüße
    Ina

  • Peggy 11. Januar 2018 at 16:06

    Der ist wirklich sehr schön geworden, die Farben strahlen so schön. und das gleichmäßige Quiltmuster bringt Ruhe und Struktur rein, gefällt mir sehr. Ein tolles Stück!

    Liebe Grüße!

  • Beate 11. Januar 2018 at 19:49

    Richtig toll! Dein Quilt sieht so klasse aus!! Du bestärkst mich mit deinen Fotos, auch gerade Linien zu quilten. Ich mag das besonders gerne, ich finde es gibt einen modernen Touch.

    LG Beate

  • Barbara 11. Januar 2018 at 20:27

    Ach, wie ist Dein Quilt toll geworden! ich bin leider (noch) keine Patchworkerin, aber habe die Aktion mit den 12 Blöcken immer wieder mal aus der Ferne verfolgt. Deine fertige Decke ist ja so wunderschön- ich bin einfach begeistert!
    LG Barbara

  • Micränsche 12. Januar 2018 at 07:36

    Außergewöhnlich schön!
    Liebe Grüße, Juliane

  • Kathrin S. 12. Januar 2018 at 08:17

    Wow. Der ist wirklich schön geworden.
    Liebe Grüße, Kathrin

  • Tanja (vom Schloss) 12. Januar 2018 at 08:35

    Boah!!!!! So chic und edel!!!!

  • Katharina K. 13. Januar 2018 at 12:36

    Hallo Katherina,
    die Decke ist dir super gelungen, die Farben wirken richtig toll auf dem grauen Untergrund. Ich bin gespannt, wie dein neuer Quilt wird.
    Liebe Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten

  • Malou 17. Januar 2018 at 16:30

    Der graue Untergrund bildet einen tollen, ruhigen Rahmen für deine exquisiten Farben. Das enge Quiltmuster gefällt mir auch sehr. Bleibt der Quilt damit weich genug?
    Herzliche Grüße,
    Malou

    • Katherina {stitchydoo} 18. Januar 2018 at 17:33

      Hallo Malou,

      die Decke ist durch das enge Quilting schon ein bisschen formstabiler und steifer, aber keinesfalls hart. Ich habe für die Rückseite ja ein Fleece verwendet, das ist trotz der vielen Nähte schön weich beglieben.

      LG Katherina

  • Arlette 17. Januar 2018 at 23:21

    Wow, der ist so super geworden. Gefällt mir wahnsinnig gut, die Farbzusammenstellung auf dem grau. Die Rückseite sieht sehr kuschelig aus, hast du da trotzdem noch ein Vlies dazwischen?
    Er passt jedenfalls toll auf dein Sofa. So ein tolles Projekt, und so viele unterschiedliche Quilts. Das hat echt Spaß gemacht.
    Viele Grüße
    Arlette

    • Katherina {stitchydoo} 18. Januar 2018 at 17:35

      Hallo Arlette und viele Dank für deinen Kommentar!
      Ja, ich habe noch ein dünnes Volumenvlies (ich glaub es ist H281) dazwischen.
      LG Katherina

  • Dorthe Niemann 21. Januar 2018 at 18:07

    Liebe Katherina!
    Dei Quilt ist ja wirklich traumschön geworden. Ich mag dein klassisches Layout sehr. Durch deine Stoffauswahl und den grauen Hintergrund wirkt es aber alles ander als klassisch, sondern sehr modern! Jetzt bin ich schon gespannt auf deine Herzen!
    Liebe Grüße
    Dorthe

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!
    Bitte wundere dich nicht, sollte dein Kommentar nicht gleich erscheinen. Ggf. muss er erst durch mich freigegeben werden.

    Herzlich Willkommen!

    Herzlich Willkommen!

    Ich bin Katherina und heiße dich herzlich willkommen in meiner kreative Welt! Nähen, Häkeln und neuerdings auch das Stricken gehören zu meinen liebsten Beschäftigungen. Hier findest du eine bunte Mischung meines Treibens. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern!

    Folge mir!

    Neue Beiträge

    Specials

    BLOG-ARCHIV

    Beliebte Rubriken

    ×