Nähen

Malen mit der Nähmaschine oder: Wie man auch ohne Stickmaschine sticken kann

25. Juni 2013 in Nähen - 31 Kommentare

Malen mit der Nähmaschine oder: Wie man auch ohne Stickmaschine sticken kann

25. Juni 2013 - 31 Kommentare
Beim “Malen mit der Nähmaschine” arbeitet man vom Prinzip her wie eine Stickmaschine. Man hat dabei die Möglichkeit Motive zu applizieren, Konturen zu zeichnen aber auch Bereiche auszumalen. Der Unterschied: eine Stickmaschine folgt einer vorgegebenen Route, beim Malen mit der Nähmaschine muss man frei Hand zeichnen. Somit erhält man im Gegenzug zur Stickmaschine auch nie 2x das gleiche Ergebnis. Ebenso wie beim echten Malen kann man auch beim “Malen mit der Nähmaschine” verschiedene Stile verwirklichen. Bislang hatte ich mit dieser Technik einige einfache Motive appliziert und nun habe ich mich einmal an das Ausmalen gewagt. Ich bin ganz begeistert, wie gut das gleich beim ersten Mal geklappt hat.
 
Malen mit der Nähmaschine / Sticken ohne Stickmaschine - Auge
 
Die Pupille des Auges sowie das graue Lid sind aus Stoff appliziert, Braue, Wimpern, das Augenweiß, die Lichtreflexe in der Pupille sowie die Augenkontur sind allein mit Garn gefüllt. Dafür wird der Stoff einfach so lange unter der Nadel hin und her und vor und zurück geschoben, bis die Fläche ausgemalt ist. Durch das Ausmalen haben die mit Stoff applizierten Bereiche sogar ungewollt eine Dreidimensionalität erhalten, was ich sehr hübsch finde.
 
Malen mit der Nähmaschine / Sticken ohne Stickmaschine - Auge
 
Voraussetzung für das “Malen mit der Nähmaschine” ist ein abgesenkter Untertranport der Nähmaschine, ein Stopf- oder Quiltfuß Sowie das Hinterlegen des Stoffs mit Stick- oder anderem Vlies. Zum Vorgehen hatte ich hier bereits schon einmal etwas geschrieben.  
 
Schon immer habe ich gerne gezeichnet. Das jetzt auf diese Weise mit dem Nähen kombinieren zu können schreit nach mehr!
 
 
 
Meinen kleinen “Versuch” hier werde ich nun weiter zu einem Kosmetiktäschchen verarbeiten. An welchen kreativen Ideen heute noch gearbeitet wird, seht ihr beim Creadienstag.
 
Habt ihr auch schon mal mit der Nähmaschine gemalt/gestickt? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
 
Liebe Grüße
Katherina

 

31 Kommentare

  • Tag für Ideen 25. Juni 2013 at 06:29

    Wow, schaut super aus – wird bestimmt ein tolles Täschchen & "Eyecatcher" 🙂

    • Katherina {stitchydoo} 25. Juni 2013 at 16:29

      Dank dir! "Eyecatcher" – super! Hätte sich auch gut als Überschrift gemacht. Vielleicht dann beim Täschchen 😉

      LG Katherina

  • O´Malley 25. Juni 2013 at 06:46

    Wow, grandios! Sieht klasse aus!
    Viele Grüße
    Melanie

  • Contadina 25. Juni 2013 at 07:19

    Das ist SO gut geworden, kaum zu glauben, dass man sowas auch ohne Stickmaschine hinbekommt. Auf das Täschcehn bin ich schon gespannt!

    Ich bin inspiriert, vielen Dank dafür! 🙂

    Liebe Grüße

  • evart 25. Juni 2013 at 07:27

    wahnsinn – das schaut toll aus!!! bei mir scheiterts schon am zeichnen! ich bewundere immer das sticken mit der nähmaschine – probiert hab ichs noch nie.
    glg eva

    • Katherina {stitchydoo} 25. Juni 2013 at 16:34

      Danke Eva! Es ist wirklich nicht so schwer wie man denkt. Mit ein bisschen Übung hat man den Dreh schnell raus.

      Liebe Grüße
      Katherina

  • Farbenreaktion 25. Juni 2013 at 07:42

    Das sieht echt klasse aus! Ich hab noch nie mit der Nähmaschine gestickt, aber vielleicht werde ich es bald mal versuchen – aber erstmal mit was einfachem. 😉

    • Katherina {stitchydoo} 25. Juni 2013 at 16:36

      Dank dir! Ich taste mich auch langsam vorwärts. Wirst sehen, es macht echt Spaß.

      LG Katherina

  • Rosi 25. Juni 2013 at 09:05

    Nicht nur die Idee als solche, auch das Motiv und die Ausführung sind einfach spitzenmäßig!

    LG Rosi

  • Henrike 25. Juni 2013 at 09:55

    Huhu, also ein Auge habe ich noch nicht gestickmalt… 🙂 Bei mir sind es eher Blümchen, Häuser und Fische. Ich mag es auch gerne. Vor allem, weil ich glaube, dass die Motive nicht wirklich kopierbar sind. Es trägt Deine/meine Handschrift, gelle? Viel Freude beim weiteren Sticken. Du hast sehr schöne Sachen.

    LG Henrike

    • Katherina {stitchydoo} 25. Juni 2013 at 16:42

      Genauso ist es Henrike! Ich schau später mal bei dir vorbei, ich brauche Input 😉 "Gestickmalt" ist übrigens auch ein super Ausdruck…

      Lieben Dank und viele Grüße
      Katherina

  • LiebesBinchen 25. Juni 2013 at 13:29

    Hey, das sieht super aus! Ich habe auch schon einige Sachen gemalt mit der Maschine und werde von mal zu mal besser. Liebe Grüße,
    Bine

    • Katherina {stitchydoo} 25. Juni 2013 at 16:48

      Hallo Bine und vielen Dank. Ich sag ja, wenn man den Dreh einmal raus hat…

      LG Katherina

  • Jule 25. Juni 2013 at 18:08

    Hallo Katherina, weißt du was ich einfach spitze finde? das man bei diesem freien Nähmaschinensticken so unterschiedlich designen kann. dieses Auge erinnert mich an die Andy Warhol Comic-Bilder. Irregut. du kennst meine Sachen ja jetzt ein bisschen, sie sind anders. Und so findet jeder seinen eigenen Stil, das ist die Hauptsache, oder? Ich wünsch dir weiterhin ganz viel Schwung und Inspiration für deine Arbeiten und bin gespannt, was noch entsteht! liebe Grüße, JULE

    • Katherina {stitchydoo} 26. Juni 2013 at 17:43

      Da hast du Recht Jule. Die Technik bietet auch wirklich eine gute Möglichkeit was ganz Eigenes zu machen. Und lustig, dass du das mit den Andy Warhol Bildern sagst. Die Bilder und die Art gefallen mir persönlich nämlich sehr gut. Du bringst mich noch auf Ideen… 😉

      Liebe Grüße
      Katherina

  • Marie 25. Juni 2013 at 18:26

    Wow, das ist ja super geworden! Muss ich mir unbedingt mal merken, wenn ich ein Stofftier nähe…

  • aniliy 25. Juni 2013 at 18:54

    Sehr hübsch geworden, das mach ich auch gern.

  • NICOstyLE 25. Juni 2013 at 19:50

    Sieht toll aus.
    Gruß
    Nicole

  • Judy 25. Juni 2013 at 21:45

    Ganz klasse! Ich hab´s ein klein bisschen auch schon versucht (mit freieren Motiven) und es hat richtig Spaß gemacht.

  • Mel 26. Juni 2013 at 20:05

    Wie cool!
    Das gefällt mir richtig gut, auch wenn ich so noch nie mit Nähmaschine gemalt habe, mal abgesehen von klitzekleinen Dingen, aber nicht "ausgemalt" 🙂

  • Leene 22. Oktober 2013 at 09:31

    Der Wahnsinn!! Das würde ich jetzt gerne können *träum
    LG Leene

  • Tan 16. Februar 2016 at 23:24

    Echt genial!
    Mit welcher Nähmaschine arbeitest du?
    Lg Tan

    • Katherina {stitchydoo} 18. Februar 2016 at 16:55

      Hallo Tan,
      inzwischen nähe ich mit der Pfaff Expression 3.2, diese Nähmalerei ist aber noch auf meiner alten Maschine, einer Brother D2500, entstanden.
      LG Katherina

    • Tanja 18. Februar 2016 at 23:03

      Super. Vielen Dank Katherina.
      Ich muss mir bald eine neue Maschine anschaffen, mal sehn, welche es wird :0)
      Lg Tan

    Hinterlasse einen Kommentar

    Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!
    Bitte wundere dich nicht, sollte dein Kommentar nicht gleich erscheinen. Ggf. muss er erst durch mich freigegeben werden.

    Herzlich Willkommen!

    Herzlich Willkommen!

    Ich bin Katherina und heiße dich herzlich willkommen in meiner kreative Welt! Nähen, Häkeln und neuerdings auch das Stricken gehören zu meinen liebsten Beschäftigungen. Hier findest du eine bunte Mischung meines Treibens. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern!

    Folge mir!

    Neue Beiträge

    Specials

    Instagram

    BLOG-ARCHIV

    Beliebte Rubriken

    ×