Jeans-Recycling, Nähen, Taschen & Täschchen, Umhängetaschen

Upcycling-Tasche Chobe | Jeans-Recycling par ex­cel­lence

Upcycling-Tasche Chobe | Jeans-Recycling par ex­cel­lence

11. Februar 2016 - 37 Kommentare
Upcycling-Tasche Chobe | Jeans-Recycling par ex­cel­lence
 
Heute zeige ich euch eine Tasche, von der ich wirklich mächtig begeistert bin. Kurz nachdem ich zum Jeans-Recycling Projekt Mount Denim ade! aufrief erhielt ich eine Nachricht von Elke (EllePuls), in der sie schrieb, dass sie zufällig gerade an einem eBook für eine (Jeans-)Upcycling Tasche arbeite und ob ich nicht Lust hätte, die Tasche zu nähen. Das Thema Jeans scheint mir gerade allgegenwärtig zu sein und als ich im letzten Jahr Elkes Tasche sah, der Grundstein zu diesem eBook, war ich schon da ganz aus dem Häuschen. Diese abgsteppten Jeansstreifen auf der Vorderseite sehen ja mal richtig klasse aus und mit dem Thema Jeans-Recycling ist sie bei mir ohnehin an der richtigen Adresse. Wie hätte ich da nein sagen können?
 
stitchydoo: Upcycling-Tasche Chobe | Jeans-Recycling par ex­cel­lence
 
Ich mag Elkes Stil sehr gerne, sportlich-schick, modern – und genau das ist ihr auch mit der Chobe-Bag wieder wunderbar gelungen. 
 
stitchydoo: Upcycling-Tasche Chobe | Jeans-Recycling par ex­cel­lence
 
Für diese Tasche habe ich zu einer ausrangierten Jeans gefriffen, die mir mein Schwager einst vermacht hat. Sie hatte dezente Waschungen, die ich hierfür für sehr geeignet hielt. Nicht zu viel aber auch nicht zu wenig. Die Hose hatte die Größe 32/32 und damit bin ich für die Tasche super hingekommen.
 
Die Vorderseite besteht aus 12 aneinandergepatchten Streifen, die mit einem Jeansgarn und Dreifachstich abgesteppt sind. Ich mag den Look, der sich daraus ergibt, sehr. Aus einem anderen Jeans-Recycling Projekt hatte ich noch eine Stickerei, die sich auf der Bundinnenseite der Hose befand, übrig. Perfekt, um sie als Applikation auf der Vorderseite in Szene zu setzen.
 
stitchydoo: Upcycling-Tasche Chobe | Jeans-Recycling par ex­cel­lence
 
Die Rückseite habe ich aus zwei Jeansstücken zusammengesetzt und die Nähte auch noch einmal mit dem Jeansgarn abgesteppt. Darauf habe ich dann auch das Lederlabel der Hose mit untergebracht. Hinten gibt es zudem noch ein Reißverschlussfach. Mir gefallen beide Seiten meiner Tasche sehr gut, und so lässt sich auch die Rückseite prima nach außen tragen.
 
stitchydoo: Upcycling-Tasche Chobe | Jeans-Recycling par ex­cel­lence
 
Ein mega Hingucker sind die Henkel! Ich glaube ich habe noch nie solch hochwertig aussehende Taschenhenkel genäht. Allein darum lohn es sich schon, diese Tasche zu nähen! Mit den Nieten und der raffinierten und ganz einfachen Handnaht sehen sie super professionell aus.
 
Elke empfielt in ihrem eBook die Verwendung von Leder oder Kunstleder ohne Geweberückseite, weil man dieses auch offen vernähen kann, ohne dass an einigen Stellen die nicht so hübsche Rückseite sichtbar ist. Da ich aber noch genug Kunstleder in meinem Bestand habe, habe ich zu diesem gegriffen. Mein Kunstleder hat eine beige Geweberückseite und ich wagte den Versuch, die Teile doppelt zuzuschneiden und zu verstürzen, so dass ich vorne wie hinten eine schöne Kunstlederseite habe. Da das Kunstleder recht dünn und vor allem weich ist, haben sich dabei keine Schwierigkeiten ergeben.
 
stitchydoo: Upcycling-Tasche Chobe | Jeans-Recycling par ex­cel­lence
 
Besonders froh bin ich darüber, diesen tollen Blümchenstoff für das Innenfutter der Tasche gefunden zu haben. Ich hatte dieses Bild von einem kleingeblümten Stoff – eigentlich sogar in beige – in meinem Kopf und als ich im Januar eine Kreativmesse besuchte, habe ich meine Augen danach offen gehalten. Gefunden habe ich dann diesen Stoff in einem rauchigen Petrol und finde ihn wie gemacht dafür.
 
stitchydoo: Upcycling-Tasche Chobe | Jeans-Recycling par ex­cel­lence
 
Wie ihr seht, wird die Tasche oben mit einem Reißverschluss verschlossen, der ganz unauffällig etwas tiefer liegt. Auch diese Lösung habe ich so zuvor noch nicht genäht und sie gefällt mir sehr gut.
 
Kaum hatte ich meine Tasche fertiggenäht, wurde sie am gleichen Abend auch schon ausgeführt. Auf einem Familienfest neulich zeigte ich meinem Schwager dann ein Foto seiner neuen alten Jeans und der staunte nicht schlecht. Meine Schwester stellte auch gleich Überlegungen an, ob dann nicht sie eigentlich ein Anrecht auf diese Tasche haben müsste 😉 Nix da, das ist und bleibt meine!
 
stitchydoo: Upcycling-Tasche Chobe | Jeans-Recycling par ex­cel­lence
 
Ganz überrascht bin ich wieder einmal darüber, wie unterschiedlich die Taschen nach ein und dem selben Schnitt aussehen können. Denn nicht nur aus Jeans macht Chobe eine tolle Figur. Die anderen Probenäh-Mädels haben da schon wunderschöne Beispiele gezeigt, aus Jeans, aus allerhand anderer Stoffe, komplett aus Leder, mit und ohne gepatchte Vorderseite und auch mit einer alternativen Henkellösung. Und auch Elke hat zwischenzeitlich bein Insta ein paar Teaser hervorblinzeln lassen, auf die ich schon sehr gespannt bin.
 
Das eBook “Chobe” (sprich Tschobe), bekommt ihr ab heute in Elkes Shop und ich kann es euch wirklich wärmstens empfehlen. Gerade wenn man sich nicht mehr zu den Nähanfängern zählt ist man ja häufig auf der Suche nach neuen Herausforderungen und überlegt sich vielleicht zweimal, ob man dieses und jenes eBook nun wirklich braucht. Ich finde diese Tasche ist echt mal was anderes und auch Näherfahrene kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Und auch die Grundidee, ein eBook für ein Upcycling-Projekt zu erstellen, finde ich ganz hervorragend.
 
Kann man meine Begeisterung vielleicht herauslesen?
 

Macht’s gut!
Katherina

Verlinkt bei: RUMS, Meertje, TT-Taschen und Täschchen, Mount Denim ade!, Alte Jeans – neues Leben

37 Kommentare

  • LuLu 11. Februar 2016 at 06:30

    JA!!!!!!!!! Ganz viel Begeisterung auf meiner Seite! Wirklich toll geworden deine Chose!
    Liebste Grüße,
    Lee

  • Ramgad vom Schönbuchrand 11. Februar 2016 at 06:39

    Toll ist die Tasche geworden. Da juckt es gleich in den Fingern.

    Grüße Ramgad

  • Kaschme 11. Februar 2016 at 07:04

    Deine Tasche gefällt mir soooooo gut, das Ebook werde ich mir gleich mal kaufen gehen :-))
    Liebe Grüße Katrin

  • Mimis Welt 11. Februar 2016 at 07:23

    Ein echtes Sahneteilchen!!! Sieht sowas von toll aus! Und dieser Innenstoff passt wirklich wie Faust auf Auge! Einfach klasse…
    Lg, Miriam

  • Claudia Gerrits 11. Februar 2016 at 07:23

    Waaah, ist die toll!! Genau meins! Ich bin ja auch so ein Jeansrecycler und bei 2 Jungs geht mir der Nachschub auch nie aus 😉 Allerdings hab ich mir ja erst vor kurzem eine jeans-ige Tasche genäht aber das Modell ist mega. Allerdings liegt ja hier auch der Taschenspieler 😉 und eine seit Dezember zugeschnittene Beuteltasche *hüstel* und ein Ruffler ist hier eingezogen für eine Rüschentasche…boah ey 😉 Soviele Taschen :-)))
    GlG Claudi

  • Jomi 11. Februar 2016 at 08:02

    Tolle Tasche! Ich liebe es, wenn man alles mögliche – auch kleinere Einkäufe – verstauen kann.
    LG, Steffi

  • Claudia Jahnke 11. Februar 2016 at 08:16

    Die sieht Hammer aus. Da muss ich gleich mal schauen.ich liebe ja jeans upcycling.
    Alles Liebe Claudia

  • kristina 11. Februar 2016 at 08:23

    Die ist so schön geworden!
    Und der Innenstoff ist einfach perfekt!
    LG kristina

  • Katja von ♥ schoenstebastelzeit  11. Februar 2016 at 08:38

    Raffiniert und ganz einfache Handnaht? Das ist doch ein Widerspruch! ;-))))))
    Aber die Mühe hat sich definitiv gelohnt!! WOW! WOW! WOW!

    Die Jeans-Taschen sind wirklich alle ein Traum!
    So besonderes und so einzigartig!

    Viel Freude beim Tragen
    wünscht
    Katja

  • CaPrue 11. Februar 2016 at 09:02

    Hallo Katherina,
    deine neue Tasche ist einfach wunder-wunderschön! Ich hatte die Tasche von Elleplus damals auch gesehen und sie gefiel mir sehr gut, darum freue ich mich, dass du hier auf das neue E-Book aufmerksam gemacht hast.
    Du hast die recycelte Jeans wirklich ganz toll in Szene gesetzt. Oft sehe ich upcycling-Projekte aus Jeans, die mir nicht wirklich gefallen, aber deine Tasche ist echt der Knaller. Die würde ich auch sofort nehmen 😉
    Liebe Grüße,
    Caro

  • JuJaco 11. Februar 2016 at 09:15

    Die Tasche ist ein Traum. WOW!
    Lieben Gruß
    Sandra

  • Villa Sepia 11. Februar 2016 at 09:55

    Toller Tasche und der Lederhenkel ist ein Meisterwerk! Super!
    LG, Frau Sepia

  • Tanja (vom Schloss) 11. Februar 2016 at 10:02

    Wow, die ist ja echt oberchic!!!!!

  • Elle Puls 11. Februar 2016 at 10:12

    Also liebe Katherina,
    du hast gerade was bei mir ausgelöst. Es ist so offensichtlich, aber ich habe es nicht gecheckt: klar, man kann die Tasche ja auch mal anders tragen, so dass die eigentliche Rückseite vorne ist. Das geht bei deiner Tasche ganz hervorragend. Ich muss beim nächsten Mal anders an die Sache herangehen…Beide Seiten müssen dann auch bei mir "glänzen". Ich bin immer noch ganz geflasht von deiner Tasche. Und das Innenfutter ist wirklich 100% perfekt zur Tasche und zu dir.
    Liebe Grüße. Fühl dich gedrückt.
    Elke

  • Ani Lorak 11. Februar 2016 at 10:37

    Wunderschön. Gefällt mir wirklich sehr gut. Die Begeisterung lässt sich spüren, aber ich teile sie auch vollständig. Nachdem ich die Tasche bei der Versteigerung gesehen hatte, habe ich gehofft, da geht was. Hach – herrlich. Schnitt ist bestellt und die Ideen wirbeln bereits im Kopf.

  • Fabulatoria 11. Februar 2016 at 10:43

    OMG! Was für eine wunderschöne Tasche. Ein absoluter Traum. Ich bin verliebt. Und dieser Futterstoff ist einfach perfekt. Die würde ich dir durch die Internetleitung klauen, wenn ich könnte ;o) Das eBook ist schon gekauft *g*

    Liebe Grüße, Carmen

  • Baanila 11. Februar 2016 at 10:51

    Also ich kann die Begeisterung voll und ganz verstehen! Wirklicht eine großartige Tasche! Gefällt mir sehr gut! Und das Futter macht sich großartig in der Tasche!

    Liebe Grüße
    Andrea

  • Heidi 11. Februar 2016 at 17:04

    Tolle Tasche , Großartig genäht . Sieht super aus :))
    LG Heidi

  • Pe-Twin-kel 11. Februar 2016 at 17:30

    Die ist mega. Ganz ganz tolle Tasche.
    Lieben Gruß,
    Petra

  • Anonym 11. Februar 2016 at 18:05

    Zauberhaft schön.
    Lieber Gruß Jenny

  • chrissibag 11. Februar 2016 at 18:19

    Deine Tasche ist echt der Wahnsinn Katherina!!! Ich bin restlos begeistert! So schön stimmig – herrlich!

    Liebe Grüße
    Christiane

  • Allie and Me design 11. Februar 2016 at 19:10

    OH MY GOODNESS!!! I LOVE IT ♥
    und ich möchte am liebsten jetzt und gleich und spätestens morgen früh auch so eine haben *lach*
    umwerfend schön ist sie :o)
    ich bin dann mal E-Book shoppen *sing*
    grüß dich lieb, Gesine

  • mein-naehblog.de 11. Februar 2016 at 20:01

    So eine coole Tasche, toll gemacht und super Resteverwertung alter Jeans, liebe Grüße von Miri

  • Januarmädchen 11. Februar 2016 at 20:13

    Wow die sieht großartig aus!! <3

  • Andrea 11. Februar 2016 at 20:40

    ich bin immer noch total hin und weg von deinem Hänkel! so schön!
    liebe Grüsse…Andrea

  • Coramo 11. Februar 2016 at 20:55

    Sehr sehr schön!

    LG

    Simone

  • augenstern-HD 11. Februar 2016 at 21:12

    Ohhh, ist die schön geworden, die Tasche würde ich gleich nehmen!
    Kompliment – super toll.

    LG,
    Annette

  • Franziska 12. Februar 2016 at 07:06

    Die ist wirklich sehr schön geworden! Ich habe auch noch ein paar Jeans liegen. Lg Franziska

  • Franziska 12. Februar 2016 at 07:06

    Die ist wirklich sehr schön geworden! Ich habe auch noch ein paar Jeans liegen. Lg Franziska

  • Andrea 12. Februar 2016 at 14:06

    Wirklich ein Traumstück, da passt einfach alles zusammen. Bin ganz hin und weg.
    glg Andrea

  • greenfietsen 13. Februar 2016 at 06:59

    Wuuuuunderschön! Ein Designerstück! Du bringst aber auch immer das Kunststück fertig, genau die richtige(n) Jeansfarbe(n), Aufnäher und Lederteile zu kombinieren – mit einer Stilsicherheit und einem handwerklichen Geschick. Einfach perfekt! Ganz großes Kino! 🙂

    Liebe Grüße
    Katharina

  • natürlich kreativ 13. Februar 2016 at 15:37

    Wow deine Tasche ist hammergeil, bin total begeistert und ich kann es kaum glauben das du den Henkel selber genäht hast. Der sieht sehr perfekt aus. Freu dich über deine Tasche und gib sie bloss nicht her. Liebe Grüße Andrea

  • Vivo la vita 16. Februar 2016 at 11:48

    BOA, die ist ja echt toll. Alles ist stimmig und ich kann absolut verstehen das dir der Stoff als Innenfutter gefällt. So was von genial! Jeans ist aber auch ein toller Stoff / tolles Material. Viel Spass beim tragen!

  • frau nahtlust 16. Februar 2016 at 13:44

    Habe ich schon gesagt, dass ich diese Tasche haben will? Nein? Dann wird es aber Zeit. Die ist wirklich sehr, sehr schön! LG. SUsanne

  • Renate K. 16. Februar 2016 at 21:04

    Liebe Katherina,
    ich bin begeistert !!!!! Nicht nur von dieser herrlichen Tasche, auch von deinen anderen Taschen die ich mir eben angeschaut hab, von deinem Jeansprojekt, wo ich doch auch meine alten Jeans am verarbeitenbin und auch von deinem Blog.
    Drum hab ich mich zu den Follower gesetzt und komme bestimmt wieder,
    <3liche Grüße Renate :O)

  • Oma macht das schon 1. März 2016 at 05:59

    Das wird sicherlich auch mein neuer Schnitt,
    liebe Katherina,
    so toll, wie das alles harmoniert,
    der Jeans, das Leder und das Innenfutter,
    alles ganz wunderschön.
    Ich bin begeistert.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    • Oma macht das schon 24. Mai 2016 at 21:38

      und es hat geklappt,
      meine erste Chobe ist auch schon in Gebrauch.
      Jetzt hab ich noch rotes Leder gekauft,
      das wird bestimmt auch toll aussehen.
      Vielen Dank für´s "Infizieren", hihi.
      Liebe Grüße
      Nähoma

    Hinterlasse einen Kommentar

    Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!
    Bitte wundere dich nicht, sollte dein Kommentar nicht gleich erscheinen. Ggf. muss er erst durch mich freigegeben werden.

    Herzlich Willkommen!

    Herzlich Willkommen!

    Ich bin Katherina und heiße dich herzlich willkommen in meiner kreative Welt! Nähen, Häkeln und neuerdings auch das Stricken gehören zu meinen liebsten Beschäftigungen. Hier findest du eine bunte Mischung meines Treibens. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern!

    Folge mir!

    Neue Beiträge

    Specials

    Instagram

    BLOG-ARCHIV

    Beliebte Rubriken

    ×